11th Homburger Neuroendoscopy Week |
11. - 17. September 2022

Prof. Dr. med. Oertel (Klinikdirektor der Neurochirurgie am Universitätsklinikum Saarland) begrüßte am Sonntag, den 11.09.22 die Kursteilnehmer im Schlossberg Hotel in Homburg-Saar. Bereits zum elften Mal fand die Neuroendoscopy Week nun statt.

Mit unserem Kranial Perforator evoDrill und unserem Weichteil-Retraktionssystem evoFrame unterstützten wir die ersten beiden der drei Module:

• Modul 1 "Endoskopische Schädelbasischirurgie"

• Modul 2 "Kraniale Neuroendoskopie"

• Modul 3 "Minimalinvasive Konzepte der Wirbelsäulenchirurgie"

Insgesamt 24 Neurochirurgen aus der ganzen Welt konnten während der sechstägigen Veranstaltung in einer Vielzahl von Hands-on-Kursen verschiedene Operationstechniken unter Einsatz unserer Produkte erlernen.

Modul 1 befasste sich mit dem interdisziplinären Ansatz an der Schädelbasis und es wurden neue Entwicklungen in der endoskopischen Schädelbasischirurgie vorgestellt. Die Praxisabschnitte unterstützen dabei den Ausbau der chirurgischen Fähigkeiten der Teilnehmer – diese  konnten nicht nur an menschlichen Leichen üben, sondern auch aufschlussreiche Live-Operationen verfolgen.

Modul 2 konzentrierte sich auf die intraventrikuläre Endoskopie und die pädiatrische Neurochirurgie. Auch hier wurden menschliche Kadaver und Tiermodelle eingesetzt, um den Kurs und dessen Bedingungen so realistisch wie möglich zu gestalten.

Auch in diesem Jahr wurden die Workshops und Vorträge von den teilnehmenden Neurochirurgen sehr gelobt und wir sind stolz darauf, jedes Jahr durch das Sponsoring unserer innovativen Produkte dazu beizutragen.

Sie wollen mehr wissen?

*Pflichtfelder