Unterstützung für die Ukraine: Produkte im Wert von 100.000€ bereits im Einsatz

Gemeinsam mit unserem ukrainischen Partner Technology For Life LLC haben wir ein umfangreiches Paket zusammengestellt, um Krankenhäuser und Arztpraxen in der Ukraine zu unterstützen.

Unglaubliche 100.000€ Euro Warenwert spendet evonos im Rahmen dieser Aktion und leistet somit dringend benötigte medizinische Hilfe vor Ort. Neben zahlreichen HNO-Instrumenten umfasst die Sendung evoDrills, evoFix-Systeme und evoPins.

Technology For Life LLC wickelt nun die Verteilung und Übergabe in der Ukraine ab, damit die Produkte genau da ankommen, wo sie benötigt werden.

In diesen Tagen erreichten uns die ersten Bilder vom Neurochirurgischen Insitut Romodanov in Kiew. Dr. Lytvak Svitlana und ihr Team haben einen Teil der gespendeten HNO-Instrumente sowie evoDrills und evoClips erhalten und setzen diese bereits erfolgreich ein.

Dr. Lytvak Svitlana ist zudem verantwortlich für die regionale Entwicklung der Schlaganfall-, Gefäß- sowie Schädelbasischirurgie und war zuvor in den westlichen Teilen der Ukraine, genauer gesagt in Ivano-Frankivsk und den umliegenden Regionen, tätig. Aktuell ist ihr Haupteinsatzort jedoch am Neurochirurgischen Insitut Romodanov in Kiew.

Zukünftig sind auch Seminare und Workshops geplant, um ihr Wissen im Bereich der Neurochirurgie weiterzugeben. Dieses Vorhaben wird Teil ihrer Charity Organisation „Neuro Hub“ sein.

Wir hoffen, noch vielen weiteren medizinischen Einrichtungen in der Ukraine mit unseren Produkten zu helfen und sagen Danke an unseren Partner Technology For Life LLC für dessen Einsatz vor Ort.

Sie wollen mehr wissen?

*Pflichtfelder